Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Kommunale Infrastruktur verbessern - Wirtschaftskraft stärken

Gezielte FörderungRÄUMLICHE STRUKTURMASSNAHMEN

Mit unserem Förderprogramm finanzieren wir kommunale Investitionen in funktionsfähige Infrastrukturen und tragen damit zur Verbesserung des gesamten wirtschaftlichen und kommunalen Umfeldes bei.

Hier können Sie überprüfen, ob Ihr Investitionsort im ländlichen Raum liegt.

 

Vielfältige Einsatzbereiche

Wir fördern:

Kommunale Infrastrukturmaßnahmen sowie andere Vorhaben und Einrichtungen der kommunalen Daseinsvorsorge,

  • z.B. Investitionen in die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung,
  • Straßenbau sowie
  • kommunale Verwaltungsgebäude und Bildungseinrichtungen oder
  • Investitionen in den Aufbau einer technologieneutralen und open-access geeigneten Breitbandversorgung (z.B. Leerrohre, Glasfasernetze, Funklösungen).


Wir fördern mit diesem Programm kommunale Gebietskörperschaften wie Städte und Gemeinden bis 50.000 Einwohner, Landkreise und Zweckverbände sowie rechtlich unselbständige kommunale Betriebe in ländlichen Regionen.

In diesem Programm erhalten Sie grundsätzlich Kredite zu tagesaktuellen Konditionen.

Laufzeiten3 - 50 Jahre

Es stehen Ihnen Laufzeiten zwischen 4 und 30 Jahren sowie Zinsbindungsfristen von maximal 10 Jahren mit bis zu 3 tilgungsfreien Anlaufjahren zur Verfügung.

Lange ZinsbindungBis 20 Jahre

Seit dem 1. April 2022 können alle unsere Ratentilgungsdarlehen mit einer Zinsbindung zwischen 15 und 20 Jahren abgeschlossen werden.

AntragsstellerStädte und Gemeinden

Rechtlich unselbständige kommunale Betriebe, Landkreise und Zweckverbände in ländlichen Regionen bis 50.000 Einwohner

Beantragung und BesicherungÜber Hausbank

Förderdarlehen der Rentenbank werden über die Hausbanken ausgelegt und sind banküblich zu besichern.

Kontakt

Fördergeschäft Kontakte

Tel.: 069-2107-500