Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Pressearchiv

Presseinformationen 2020

18. Dezember 2020

Rentenbank plant 2021 Refinanzierungsvolumen von bis zu 11 Mrd. Euro

Frankfurt. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2020 erwartet die Landwirtschaftliche Rentenbank für 2021 ein Refinanzierungsvolumen von bis zu 11 Mrd. Euro mit Laufzeiten über zwei Jahren.

weiterlesen

11. Dezember 2020

Pandemie-Management in der Landwirtschaft

Frankfurt. Die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank fördert Forschungsarbeiten, die das Thema „Management von Pandemien sowie neuen Tier- und Pflanzenkrankheiten in der Landwirtschaft und der Wertschöpfungskette“ untersuchen. Anträge hierzu nimmt die Stiftung bis zum 31. Januar 2021 entgegen. Die vollständige Ausschreibung ist unter www.rehwinkel-stiftung.de zu finden.

weiterlesen

10. Dezember 2020

Bundeslandwirtschaftsministerium beauftragt Rentenbank mit Zuschuss-Programm

Frankfurt. Die deutsche Landwirtschaft befindet sich in einem ausgeprägten Wandel. Eine ressourcenschonende Landbewirtschaftung, verstärkte Anstrengungen beim Klima- und Umweltschutz und die Verbesserung der Biodiversität sind die Herausforderungen, die die Landwirtschaft zu bewältigen hat. Um die Betriebe bei den notwendigen Weichenstellungen zu unterstützen, stellt der Bund von 2021 bis 2024 insgesamt 816 Mio. Euro für das „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ bereit.

weiterlesen

3. November 2020

Investitionszuschüsse für die nachhaltige Waldwirtschaft

Frankfurt. Der Erhalt der Wälder und ihre Anpassung an den Klimawandel sind große Herausforderungen. Die Landwirtschaftliche Rentenbank startet deshalb ein neues Förderprogramm für die nachhaltige Waldwirtschaft: Mit dem Bundesprogramm „Investitionszuschüsse zu Digitalisierung und Technik für die nachhaltige Waldwirtschaft“ können förderfähige Ausgaben beispielsweise für Maschinen mit bis zu 40 % bezuschusst werden. Dieser Zuschuss ist mit einem zinsgünstigen Programmkredit der Rentenbank kombiniert, den die Antragsteller bei ihrer Hausbank beantragen.

weiterlesen

13. Oktober 2020

Naturschutzengagement der BImA und der Landwirtschaftlichen Rentenbank als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet

Bonn/Friedberg. Der Naturschutz hat Vorrang im Wald Buchenborn bei Friedberg-Ockstadt in Hessen. Seit vier Jahren setzt dort die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) gemeinsam mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank zahlreiche Projekte zur Förderung der Biodiversität und des Artenschutzes um. Für diese Arbeit erhielten die Partner nun die Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt. Oliver Conz, Staatssekretär im hessischen Umweltministerium, überreichte symbolisch den „Baum der Vielfalt“ an BImA-Vorstandsmitglied Paul Johannes Fietz und an Nikola Steinbock, Bereichsvorstand für das Fördergeschäft der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

weiterlesen

1. Oktober 2020

Start-up-Preis der Rentenbank: Spoontainable gewinnt mit essbaren Eislöffeln

Frankfurt. Das Start-up Spoontainable hat mit seinen essbaren Eislöffeln den mit 5 000 Euro dotierten Start-up-Preis 2020 der Landwirtschaftlichen Rentenbank gewonnen.

weiterlesen

15. September 2020

Rekord-Nachfrage nach erster Green-Bond-Benchmarkanleihe der Rentenbank

Frankfurt. Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat ihren ersten öffentlichen Green Bond erfolgreich platziert. Das Emissionsvolumen der Benchmarkanleihe mit 7-jähriger Laufzeit wurde auf 1,75 Mrd. Euro festgesetzt. Die Nachfrage betrug knapp 4 Mrd. Euro. „Die Rekordnachfrage für eine Rentenbank-Anleihe zeigt, wie dynamisch sich dieses Marktsegment derzeit entwickelt“, so Horst Reinhardt, Sprecher des Vorstands der Rentenbank. Bei der Platzierung der Anleihe profitierten Investoren, die Nachhaltigkeitsziele explizit in ihrer Anlagestrategie verankert haben, von einer erhöhten Zuteilungsquote.

weiterlesen

4. August 2020

Rentenbank verlässlicher Refinanzierungspartner in der Krise, trotz Corona solide Performance

Frankfurt. Das erste Halbjahr 2020 war auch für die Landwirtschaftliche Rentenbank durch die Corona-Pandemie geprägt: Die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum öffnete ihr Liquiditätssicherungsprogramm für betroffene Betriebe und legte gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ein Bürgschaftsprogramm auf. Die Nachfrage nach zinsgünstigen Programmkrediten der Rentenbank blieb stabil. Das gesamte Förderneugeschäft stieg um 15,6 % auf 6,8 Mrd. Euro. Kapitalquoten, Besicherung und Qualität des Portfolios sowie Effizienz des Bankbetriebs blieben unverändert hoch.

weiterlesen

24. Juli 2020

Rentenbank: Förderzuschuss jetzt in allen Darlehensvarianten und Laufzeiten

Frankfurt. Die Landwirtschaftliche Rentenbank weitet ihren Förderzuschuss ab sofort auf alle angebotenen Darlehensvarianten und Laufzeiten aus. In den „Basis-Konditionen“ beträgt der Förderzuschuss einmalig 1,00 Prozent des Darlehensbetrags. In den besonders günstigen „Top-Konditionen“ sind es 1,50 Prozent. Der Förderzuschuss der Rentenbank wird zusammen mit dem Darlehen bei der Hausbank beantragt.

weiterlesen

9. Juli 2020

Nikola Steinbock wird neuer Vorstand bei der Rentenbank

Frankfurt. Der Verwaltungsrat der Landwirtschaftlichen Rentenbank hat in seiner heutigen Sitzung in Frankfurt am Main Nikola Steinbock (51) als neues Mitglied des Vorstands bestellt.

weiterlesen