Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen

Pressearchiv

 

Pressearchiv 2009

17. Dezember 2009

Rentenbank verlängert Konjunkturprogramm Agribusiness - Bank stellt EUR 750 Mio bereit

Vor dem Hintergrund der unverändert schwierigen wirtschaftlichen Lage in der Agrar- und Ernährungswirtschaft verlängert die Rentenbank ihr Konjunkturprogramm Agribusiness. Die ursprünglich bis Ende 2009 befristete Fördermaßnahme läuft jetzt bis zum 31. Dezember 2010. „Mit der Verlängerung ermöglichen wir den durch die Wirtschafts- und Finanzkrise weiterhin stark belasteten Unternehmen, Luft zu holen", betont Dr. Marcus Dahmen, Sprecher des Vorstands der Rentenbank. Das Konjunkturprogramm Agribusiness besteht aus einem Maßnahmenbündel, für das die Förderbank im laufenden Jahr insgesamt rund...

weiterlesen

2. Dezember 2009

Rentenbank: Liquiditätshilfeprogramm erfolgreich abgeschlossen

Die Rentenbank hat von Bund und Ländern vergünstigte Liquiditätshilfedarlehen über insgesamt 678 Mio. € zugesagt. Von Anfang Juli bis zum Abschluss des Programms Ende November wurden rund 11.800 Darlehen an landwirtschaftliche Unternehmen ausgelegt. „Die jetzt abgeschlossene Fördermaßnahme war äußerst erfolgreich. Mit den von uns bereitgestellten Mitteln haben wir alle Betriebe entlastet, bei denen die Voraussetzungen hierfür erfüllt waren", erklärt Dr. Marcus Dahmen, Sprecher des Vorstands der Rentenbank. „Unsere Schlussbewertung zeigt eindeutig, dass sich die Zusammenarbeit des Bundes, de...

weiterlesen

1. Dezember 2009

Kapitalmarktaktivitäten der Rentenbank: Refinanzierungsbedarf 2010 ca. 10 Mrd. Euro

Für 2010 erwartet die Rentenbank ein mittel- und langfristiges Refinanzierungsvolumen von rund 10 Mrd. Euro mit Laufzeiten von über zwei Jahren. Der Refinanzierungsbedarf bleibt damit gegenüber 2009 stabil. Die Förderbank wird im kommenden Jahr bis zu vier Benchmark-Anleihen mit mittleren Laufzeiten und einem Mindestvolumen von jeweils 1 Mrd. Euro bzw. 1 Mrd. US-Dollar emittieren. Außerdem sind liquide Emissionen in weiteren Währungen geplant. Die großvolumigen Anleihen werden durch kleinere Konsortialemissionen und Privatplatzierungen in verschiedenen Währungen und unterschiedlichen Strukt...

weiterlesen

13. November 2009

Agrar-Marketing-Preis für Rentenbank

Die Rentenbank hat den Deutschen Agrar-Marketing-Preis 2009 gewonnen. Mit dem Preis werden besonders kreative und überzeugende Werbekampagnen im Agribusiness ausgezeichnet. In der Kategorie „Dienstleistung" konnten alle vier eingereichten Motive der Werbekampagne „Der Bulle steht uns näher als der Bär" überzeugen. Die sechsköpfige Jury hob neben dem internationalen Niveau der Kreation vor allem die hohe Bildkraft und die gelungene Kombination aus Wort- und Bildwitz der von der Agentur Rottmar/Peter/Lang, Frankfurt am Main entwickelten Anzeigen hervor. Bereits im Jahr 2003 hatte die Förderba...

weiterlesen

30. Oktober 2009

Ausschreibung der Edmund Rehwinkel-Stiftung für 2010

Mit den Reformbeschlüssen von Luxemburg 2003 ging ein Paradigmenwechsel in der europäischen Agrarpolitik einher. Nach Einführung der entkoppelten Betriebsprämien im Rahmen des so genannten Kombimodells werden die bisherigen Direktzahlungen in Deutschland bis 2013 vollständig auf regional einheitliche Betriebsprämien umgestellt. Für deren Erhalt müssen Landwirte schon heute Cross Compliance-Auflagen nachkommen. Und mit der auf 10 % steigenden obligatorischen Modulation gewinnt die zweite Säule der Agrarpolitik weiter an Bedeutung. Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklun...

weiterlesen

28. Oktober 2009

Landwirtschaft: Gute Finanzierungsbedingungen trotz schwierigem Umfeld

Die Finanzierung ihrer Investitionen ist für die meisten landwirtschaftlichen Betriebe nach wie vor kein Problem. Dies ist das Ergebnis der repräsentativen Oktober-Umfrage der Rentenbank. Trotz äußerst schwieriger Agrarmärkte und anhaltender Finanzmarktkrise haben sich die Kreditkonditionen für 82 % der Landwirte im letzten halben Jahr nicht verschlechtert. Im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen finden Landwirte günstige Finanzierungsbedingungen vor. Diese erstrecken sich dabei über alle Investitionsbereiche. Lediglich 18 % der befragten Landwirte berichten über Erfahrunge...

weiterlesen

28. September 2009

Rentenbank erhöht Zinsen

Die Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,20 Prozentpunkte (nominal) erhöht. Dies betrifft ausschließlich die mittel- und langfristigen Laufzeiten. In der günstigsten Preisklasse (A) liegt der Top-Zins für Förderkredite an Junglandwirte mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 10-jähriger Zinsbindung jetzt bei effektiv 3,63 Prozent und 3,17 Prozent bei 5 jähriger Zinsbindung. Zum günstigen Top-Zins werden auch nachhaltige Investitionen z. B. in den Umwelt- und Ressourcenschutz, den Verbraucherschut...

weiterlesen

23. September 2009

Premiere: Rentenbank lanciert neues Magazin

Soeben ist die erste Ausgabe des neuen Rentenbank-Magazins „agribizz" für Kunden und Geschäftspartner des Förderinstituts erschienen. Der Name ist Programm, denn die Themen bewegen sich im Bereich des Agribusiness und gewähren vielfältige Einblicke in die Agrar- und Ernährungswirtschaft mit ihren vor- und nachgelagerten Bereichen. Als Förderbank ist die Rentenbank Partner der Branche und unterstützt aktuell Investitionen mit einem Finanzierungsvolumen von mehr als 60 Milliarden Euro. „Die Förderung bietet uns einen guten Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette mit ihren Akteuren au...

weiterlesen

16. September 2009

Rentenbank begibt ihre bisher größte US-Dollar Benchmarkanleihe im Globalformat

Mit einem Volumen von 2,25 Mrd. USD hat die Rentenbank, Frankfurt am Main, ihre bisher größte in US-Dollar begebene Benchmarkanleihe erfolgreich platziert. Die dreijährige Anleihe im Globalformat ist die erste Benchmarkanleihe in US-Dollar der Rentenbank seit Mai 2008. Die Förderbank konnte ihre Investorenbasis insbesondere in den USA erheblich ausweiten. 60 % des Volumens entfielen auf amerikanische Anleger, es folgten asiatische Investoren mit 22 %, während europäische Adressen 15 % erreichten. Wie die Bank weiter mitteilte, entfiel nach Investorengruppen fast die Hälfte...

weiterlesen

7. September 2009

Rentenbank hat bereits ein Drittel der Liquiditätshilfedarlehen zugesagt

Innerhalb weniger Wochen hat die Rentenbank fast 6 000 zinsverbilligte Darlehen über mehr als 300 Mio. € zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen in der Landwirtschaft zugesagt. Für diese Hilfsmaßnahme stellt die Förderbank für das Agribusiness rd. 1 Mrd. € zu besonders günstigen Top-Konditionen zur Verfügung, die aus Haushaltsmitteln des Bundes um 1 % zinsverbilligt werden. Einzelne Bundesländer verbilligen die Darlehen zusätzlich aus Landesmitteln. „Die Nachfrage ist erwartungsgemäß groß und deutet auf einen hohen Bedarf hin. Durch die Kombination zinsgünstiger Kredite der Rentenb...

weiterlesen