Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Idea Camp

Bei dem Idea Camp, dem Talente-Programm, werden Start-ups bei ihrer Gründung begleitet, die sich auf AgTech, FoodTech oder Bioökonomie konzentrieren. Im Fokus stehen das Finden eines Co-Founders, die Entwicklung eigener Ideen sowie das Pitchen von Idee und Prototyp. Ziel ist es, begleitet von Mentoren und Experten, die Gründungsmentalität in der Branche zu stärken und die Entstehung neuer Technologien und Geschäftsmodelle zu fördern. Das Idea Camp richtet sich sowohl an Professionals, als auch an Studierende und Talente vor der Gründung.

Förderfokus

Agrarbiotechnologie

Produkte und Lösungen von Start-ups, die die Weiterentwicklung der Pflanzen- und Tierzucht zum Ziel haben, einschließlich Genetik, Mikrobiome, Zucht und Tiergesundheit.

Bioenergie

Start-ups, die sich mit der Weiterverarbeitung von landwirtschaftlichen Rohmaterialien beschäftigen, wie Non-Food-Extraktion und -Verarbeitung oder Rohstofftechnologie.

Biomaterialien

Produkte und Lösungen von Start-ups, die eine Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse für z.B. medizinische Zwecke beinhalten, wie pharmazeutische Cannabisprodukte.

Agrarrobotik & Mechanisierung

Produkte und Lösungen von Start-ups, die die Entwicklung neuer Maschinen und die Automatisierung bestehender Prozesse zum Ziel haben, z.B. selbstfahrende Maschinen, KI, Precision Farming, Roboter und Drohnen.

Neue landwirtschaftliche Anbausysteme

Start-ups, die sich mit der Entwicklung neuer Produktionssysteme in der Landwirtschaft beschäftigen, z.B. Aeroponic, Hydroponic, Indoor Farming, Aquakultur sowie Agri-PV.

Neuartige Lebensmittel

Neuartige Produkte und Zutaten aus landwirtschaftlichen Erzeugnissen zur menschlichen Ernährung, die z.B. aus pflanzlichen Proteinen gewonnen wurden, wie Algen.

Innovative Futtermittel

Aus landwirtschaftlichen Erzeugnissen hergestellte neue Produkte und Rohstoffe für die tierische Ernährung, z.B. Produkte aus alternativen Proteinquellen, wie Insekten.

Online-Marktplätze für Landwirte

Alle Start-ups, die sich mit dem Online-Handel befassen. Dieses umfasst Online-Marktplätze für Erzeugnisse im B-2-C-Bereich (z.B. für den Vertrieb regionaler Lebensmittel) und im B-2-B-Bereich (z.B. Online Handel von Betriebsmitteln).

Marktplätze für landwirtschaftliche Ausrüstung und Dienstleistung

Start-ups, die neuartige Handelsplattformen für landwirtschaftliche Ausrüstung anbieten, wie Rohstoffhandelsplattformen, Onlinebeschaffung von Rohstoffen oder Leasing von Ausrüstungen.

Landwirtschaftliche Management Software, Sensorik, Industrie 4.0

Tools und Lösungen von Start-ups, die landwirtschaftliche Betriebe oder andere Unternehmen des Agribusiness zur Entscheidungsunterstützung nutzen können, z.B. Farm Management-Softwarelösungen, Vernetzung von Maschinen und Verfahren der Big Data-Analyse.

Supply Chain-Technologien

Produkte und Dienstleistungen, die sich mit der digitalen Optimierung der Abläufe zwischen verschiedenen Partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette beschäftigen, z.B. Apps, Software und Technologien zur Lebensmittelsicherheit und -rückverfolgbarkeit und zur Reduzierung von Abfällen.

Verschiedenes

Verschiedene Lösungen und Produkte von Start-ups, z.B. Fintechs für Landwirte oder Weiterbildungsplattformen.

News

RENTENBANK-PREIS BEIM AGTECH & FOODTECH IDEA CAMP GEHT AN VLADIMIR DONSKOI UND BOGDAN KIRILENKO28.09.2022

Frankfurt. Vladimir Donskoi und Bogdan Kirilenko haben mit ihrer Idee LUSCENT beim Demo Day des „Growth Alliance – Idea Camp“ den mit 1 500 Euro dotierten Preis der Landwirtschaftlichen Rentenbank gewonnen. Die beiden setzten sich vor der fünfköpfigen Jury mit einem über-zeugenden Pitch gegen ihre Mitbewerberinnen und Mitbewerber durch. Ziel von LUSCENT ist es, mit BigData und KI-basierten Lösungen die Geruchspräferenzen von Verbrauchern abzubilden. Damit sollen Lebensmittel entwickelt werden können, die noch gezielter an Kundenwünsche angepasst sind.

Weiterlesen

Wann?

Bewerbungszeitraum: geschlossen

Programmzeitpunkt: Informationen zum Idea Camp 2023 folgen.

Wo?

Das gesamte Programm findet vollständig virtuell statt.

Wie?

Die Anmeldung ist geschlossen.

Wer?

Du bist Student, Auszubildender, junger oder etablierter Berufstätiger, Landwirt, Designer, ein gründungsbegeisterter Mensch? Wir laden jeden, der ein Unternehmen gründen möchte, ein, sich zu bewerben und die Gelegenheit zu nutzen, ein neues Start-up im Bereich AgTech, FoodTech und Bioökonomie zu gründen.

Weitere Informationen zum Idea Camp 2022 sind hier zu finden.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Lina Ostendorff
Lina Ostendorff

Tel.: 069-2107-570

Foto Theda
Theda Hammersen

Tel.: 069-2107-128