Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Willkommen im Pressebereich

 

Rentenbank als „Qualifizierter Ausbildungsbetrieb“ für Köche ausgezeichnet

9. Januar 2020

Frankfurt. Der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) hat die Landwirtschaftliche Rentenbank als „Qualifizierten Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum bildet in ihrer hauseigenen Küche auch angehende Köchinnen und Köche aus.

„Mit der Auszeichnung besonders qualifizierter Ausbildungsbetriebe wollen wir ein Zeichen gegen den Nachwuchskräftemangel in deutschen Küchen setzen“, sagte Barbara Röder, Landesvorsitzende Hessen des VDK. „Die Küche der Rentenbank sticht durch ihre individuelle Betreuung der Auszubildenden und durch die Verarbeitung vorwiegend regionaler Lebensmittel auf allerhöchstem Niveau hervor“, so Röder weiter.

Dr. Horst Reinhardt, Sprecher des Vorstands der Rentenbank, betonte: „Die Auszeichnung ehrt uns sehr. Als Förderbank unterstützen wir seit über 70 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette der Lebensmittelherstellung. Angesichts dieses Förderauftrags ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, über unsere hauseigene Küche auch zu einer gesunden Ernährung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beizutragen. Diese Philosophie möchten wir pflegen und weitergeben. Als Ausbilder trägt dazu entscheidend unser Küchenchef, Michael Schneider, bei. Er hat schon international preisgekrönte Jungköche hervorgebracht.“

 

Hintergrund:
Die Landwirtschaftliche Rentenbank ist die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum. Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags fördert sie agrarbezogene Vorhaben durch zinsgünstige Finanzierungen, die sie wettbewerbsneutral über die Hausbanken vergibt. Sie refinanziert Banken, Sparkassen und Gebietskörperschaften mit Bezug zum ländlichen Raum. Die Gewinnverwendung unterliegt ebenfalls dem Förderauftrag. Die Bank ist eine bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts, deren Grundkapital von der Land- und Forstwirtschaft der Bundesrepublik Deutschland aufgebracht wurde. Die Förderbank refinanziert sich an den Finanzmärkten und gehört zu den wenigen Triple-A-Adressen Deutschlands.

 

Diese Presseinformation als PDF
zurück zur Presseübersicht