Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen

Pressearchiv

 

Pressearchiv 2014

19. Dezember 2014

„Die Positionierung Deutschlands in der Internationalisierung der Agrar- und Ernährungswirtschaft“

Ausschreibung der Edmund Rehwinkel-Stiftung für das Jahr 2015 Der Begriff „Globalisierung" ist in aller Munde. Das hat seinen Grund: Neben dem Austausch von Waren sind auch der Know-how-Transfer und die Kommunikation grenzenloser geworden. Die Unternehmen sind gefordert, sich durch zunehmende Internationalisierung in diesen Prozess einzubringen. In der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft hat die Internationalisierung für Wachstumsimpulse gesorgt. Der Export ihrer Produkte hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Insgesamt hat sich die Branche bislang eine gute Ausgangsposition...

weiterlesen

16. Dezember 2014

Kapitalmarktaktivitäten der Rentenbank 2015: Refinanzierungsbedarf bis zu 11 Mrd. Euro

Für 2015 erwartet die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, ein Refinanzierungsvolumen von bis zu 11 Mrd. Euro mit Laufzeiten über zwei Jahren. Der mittel- und langfristige Refinanzierungsbedarf liegt damit auf dem Niveau des laufenden Jahres. „Das voraussichtlich unveränderte Emissionsvolumen spiegelt unsere Erwartung einer weiterhin lebhaften Nachfrage nach unseren zinsgünstigen Förderkrediten wider. Wir sorgen damit für stabile Finanzierungsbedingungen in der gesamten Agrarwirtschaft, die zu den kapitalintensivsten Branchen in Deutschland gehört", so Horst Reinhardt, Spreche...

weiterlesen

20. November 2014

Rentenbank schreibt Gerd Sonnleitner-Preis 2015 für ehrenamtliches Engagement aus

Die Landwirtschaftliche Rentenbank vergibt auch 2015 wieder ihren mit 3 000 Euro dotierten Gerd Sonnleitner-Preis. Der Preis richtet sich an ehrenamtlich tätige Landwirte (m/w) unter 35 Jahren, die sich in besonderer Weise für den Interessenausgleich im ländlichen Raum einsetzen oder eingesetzt haben. Dies können z.B. die Schlichtung von Konflikten bei landwirtschaftlichen Bauvorhaben oder die erfolgreiche Begleitung von Planungsvorhaben sein. Darunter fallen aber auch gelungene Kompromisse beim Natur- und Umweltschutz. In diesem Jahr ging der Preis an den Landwirt Markus Weiß für sein Enga...

weiterlesen

12. November 2014

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,15 Prozentpunkte (nominal) gesenkt. In der günstigsten Preisklasse (A) liegt der Top-Zins für Förderkredite an Junglandwirte mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 10-jähriger Zinsbindung jetzt bei effektiv 1,31 Prozent und 1,00 Prozent bei 5-jähriger Zinsbindung. Zum günstigen Top-Zins werden auch nachhaltige Investitionen z. B. in den Umwelt- und Ressourcenschutz, den Verbraucherschutz oder im Bereich Bioenergie finanziert. Die...

weiterlesen

26. Oktober 2014

Comprehensive Assessment der EZB: Eigenkapitalquoten der Rentenbank weit über Mindestanforderungen

Nach den Ergebnissen des Comprehensive Assessments der Europäischen Zentralbank (EZB) weist die Landwirtschaftliche Rentenbank bis Ende 2016 auch unter Stressbedingungen Eigenkapitalquoten auf, die deutlich über den geforderten Mindestquoten liegen. Dies teilte die EZB heute mit. Im Einzelnen liegt die Eigenkapitalquote Common Equity Tier 1 („hartes Kernkapital") der Rentenbank bis Ende 2016 unter der Annahme des Basisszenarios (Baseline Scenario) bei mindestens 16,11 % und unter der Annahme des Stressszenarios (Adverse Scenario) bei mindestens 12,89 %. Damit werden die geforderten Mindestq...

weiterlesen

14. Oktober 2014

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,15 Prozentpunkte (nominal) gesenkt. In der günstigsten Preisklasse (A) liegt der Top-Zins für Förderkredite an Junglandwirte mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 10-jähriger Zinsbindung jetzt bei effektiv 1,41 Prozent und 1,00 Prozent bei 5-jähriger Zinsbindung. Zum günstigen Top-Zins werden auch nachhaltige Investitionen z. B. in den Umwelt- und Ressourcenschutz, den Verbraucherschutz oder im Bereich Bioenergie finanziert. Die...

weiterlesen

6. Oktober 2014

Rehwinkel-Stiftung stellt neue Stipendiaten vor

Vor wenigen Tagen trafen sich in Frankfurt am Main die Stipendiaten der Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank zu einer Exkursion. Vorgestellt wurden bei dieser Gelegenheit auch die neuen Stipendiaten. Mit Carina Babinger, Marieke Pries und Jan-Henrik Schöne hat die Stiftung in diesem Jahr ausnahmsweise drei Master-Studierende in ihr Stipendienprogramm aufgenommen. Frau Babinger studiert an der TU München Agrarmanagement, Frau Pries Lebensmittelwirtschaft an der Hochschule Trier. Herr Schöne studiert an der Universität Göttingen Nutztierwissenschaften. Gemeinsam mit d...

weiterlesen

25. September 2014

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,10 Prozentpunkte (nominal) gesenkt. In der günstigsten Preisklasse (A) liegt der Top-Zins für Förderkredite an Junglandwirte mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 10-jähriger Zinsbindung jetzt bei effektiv 1,46 Prozent und 1,10 Prozent bei 5-jähriger Zinsbindung. Zum günstigen Top-Zins werden auch nachhaltige Investitionen z. B. in den Umwelt- und Ressourcenschutz, den Verbraucherschutz oder im Bereich Bioenergie finanziert. Die...

weiterlesen

22. August 2014

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,15 Prozentpunkte (nominal) gesenkt. In der günstigsten Preisklasse (A) liegt der Top-Zins für Förderkredite an Junglandwirte mit einer Laufzeit von 10 Jahren und 10-jähriger Zinsbindung jetzt bei effektiv 1,56 Prozent und 1,21 Prozent bei 5-jähriger Zinsbindung. Zum günstigen Top-Zins werden auch nachhaltige Investitionen z. B. in den Umwelt- und Ressourcenschutz, den Verbraucherschutz oder im Bereich Bioenergie finanziert. Die...

weiterlesen

7. August 2014

Rentenbank: Agrarförderkredite erneut auf hohem Niveau

Erstes Halbjahr 2014 Programmkredite: Finanzierungen für erneuerbare Energien deutlich gestiegen. Emissionstätigkeit: fast drei Viertel des mittel- und langfristigen Kapitalbedarfs für 2014 bereits gedeckt. Kernkapitalquote (17,0 %) und Gesamtkapitalquote (20,2 %) nach EU-Bankenverordnung (CRR) deutlich über den Mindestanforderungen. Eine lebhafte Nachfrage nach zinsgünstigen Programmkrediten für die Agrarwirtschaft prägte die Geschäftsentwicklung der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Frankfurt am Main, im ersten Halbjahr 2014. Das höhere Neugeschäft in der Fördersparte „Erneuerbare Energi...

weiterlesen