Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Unsere ESG-Publikationen

Nachhaltigkeitsbericht

Eine transparente Kommunikation unserer Ziele und unseres Engagements ist Teil unserer unternehmerischen Verantwortung gegenüber den Stakeholdern der Rentenbank.

Wir haben daher einen Nachhaltigkeitsbericht nach den Vorgaben des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) veröffentlicht. Anhand von 20 Kriterien berichten wir darin ausführlich über unsere Nachhaltigkeitsleistungen für das Geschäftsjahr 2020.

Bericht herunterladen

Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin. Ziel der Initiative ist es, Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Die Organisationen, die diese Selbstverpflichtung eingehen, wollen ein Arbeitsumfeld erschaffen, das frei von Vorurteilen ist.

Auf Grundlage unserer Wertvorstellungen und als Zeichen der Erkennung und Anerkennung der Vielfalt der Erfahrungen, Begabungen und Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekennt sich die Rentenbank zu den Zielen der Charta der Vielfalt.

Charta herunterladen

Erklärung zur Achtung der Menschenrechte

Als Förderbank sind wir uns unserer Verantwortung für die Achtung von Menschenrechten bewusst und davon überzeugt, dass unternehmerischer Erfolg auf Dauer nur möglich ist, wenn Menschenrechte anerkannt und geschützt werden.

Daher bekennt sich die Rentenbank im Rahmen ihres gesetzlichen Förderauftrags auch zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen. Die Rentenbank achtet und schützt in ihrem Einflussbereich die universellen Menschenrechte ebenso wie die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

Erklärung herunterladen

Verhaltenskodex

Die Rentenbank hat einen Verhaltenskodex für alle Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter erstellt. Dieser bildet das Fundament für eine gesetzeskonforme und ethisch orientierte nachhaltige Unternehmenskultur und wird ergänzt durch weitergehende spezifische interne Regelungen und Richtlinien.

Bei Verdacht auf strafbare Handlungen oder Fehlverhalten können sich die Mit­arbeiter jederzeit vertraulich an ihren Vorgesetzten, den Compliance- bzw. Geldwäsche-Beauftragten oder auf Wunsch auch anonym an einen externen Ombudsmann wenden.

Kodex herunterladen

Weitere Dokumente zum Download: