Foerderangebote

Innovationsfonds

"Forschung für Innovationen in der Agrarwirtschaft"

Sie erforschen innovative Ideen für die Agrarwirtschaft oder entwickeln an Ihrem Institut oder in Ihrem Unternehmen agrarrelevante Verfahren, Produkte oder Dienstleistungen. Die Rentenbank finanziert Forschungsvorhaben zur Förderung von Innovationen in der Agrarwirtschaft.

Die Projekte sollen die nachhaltige Leistungsfähigkeit der Branche, die Verbesserung des agrarbezogenen Umwelt- und Verbraucherschutzes sowie des Tierschutzes in der Landwirtschaft fördern. Die Vorhaben sollten einen deutlichen Bezug zur unternehmerischen Praxis haben und für eine breite Anwendung unter wirtschaftlichen Bedingungen geeignet sein.

Ziel der Förderung ist es insbesondere, die letzte Entwicklungsstufe bis zur Markteinführung von innovativen Ideen zu beschleunigen. Zu diesem Zweck können auch wissenschaftliche Untersuchungen, die den Einsatz von Innovationen in Praxisbetrieben begleiten, gefördert werden.

Antragsberechtigt sind sowohl Forschungseinrichtungen als auch Unternehmen.


Mittelherkunft

Die Rentenbank stellt die Mittel zur Förderung agrarbezogener Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bereit. Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss.


Antragsverfahren

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Die Rentenbank sowie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stützen ihre Förderentscheidung auf die agrarfachliche Expertise der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Potenzielle Antragsteller wenden sich daher für eine telefonische Beratung zunächst an die BLE. Ansprechpartner ist Herr Dr. Martin Walgenbach unter der Telefonnummer 0228/99 6845 3359 oder per E-Mail martin.walgenbach@ble.de.

Anschließend können Sie bei der BLE eine aussagekräftige Projektskizze für die fachliche Beurteilung des Projekts einreichen.

Wird die Projektskizze positiv bewertet, werden Sie zu einer formalen Antragstellung bei der Rentenbank aufgefordert. Die Bewilligung erhalten Sie von der Rentenbank.

Stipendien für Studierende

Die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Rentenbank vergibt 2017 wieder Stipendien an Studierende der Agrar- und Ernährungswissenschaften.
Die monatliche Grundförderung beträgt 500 Euro. Bewerben Sie sich Online bis zum 30. Juni 2017!

Service Nummer

Weiterführende Informationen geben wir Ihnen auch gerne persönlich oder per Fax unter:

Telefon: 069/2107-700
Fax: 069/2107-6459

Aktuelles

Finanzierungsleitfaden
In ihrem neuen Finanzierungsleitfaden gibt die Rentenbank interessierten Landwirten Informationen und Tipps rund um den Agrarkredit.

Ihr Kredit - Ihre Vorteile

Erfahren Sie, welche Vorteile unsere Rentenbank-Kredite Ihnen bieten...

» Zum Überblick

Hinweis:

Zum Betrachten von Dateien im PDF-Format benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

get_adobe_reader_160x41