Direkt zum Inhalt

 

Internationale Emissionen

 

Forderungen gegen die Rentenbank sind im Kreditrisiko Standardansatz (KSA) nullgewichtet.

Die Rentenbank refinanziert sich überwiegend im internationalen Kapitalmarkt.
Dabei setzen wir verschiedene Emissionsprogramme mit feststehender Rahmendokumentation sowie Refinanzierungen auf Einzelvertragsbasis ein:

  1. Globalanleihen
    • SEC-Registrierung ermöglicht weltweite Platzierung
    • ungedeckte Schuldverschreibung
    • alle gängigen Währungen (bisher nur US-Dollar)
    • i.d.R. börsennotiert (bis März 2005 in Luxemburg, danach SWX Zürich)
    • keine Laufzeitbeschränkung
    • mit Börseneinführung und Rating EZB-fähig (nur bei Währung Euro)

  2. Euro Medium Term Notes (EMTN)
    • Begebung unter einem Emissionsprogramm (aktuelle Obergrenze EUR 60 Mrd)
    • ungedeckte oder nachrangige Schuldverschreibung
    • alle gängigen Währungen
    • i.d.R. in London oder Luxemburg börsennotiert
    • keine Laufzeitbeschränkung
    • mit Börseneinführung und Rating EZB-fähig (nur bei Währung Euro)

  3. Euro Commercial Papers (ECP)
    • Begebung unter einem Emissionsprogramm (aktuelle Obergrenze EUR 20 Mrd)
    • ungedeckte Schuldverschreibung
    • Notierung nicht möglich
    • Laufzeit 1 Tage - 364 Tage
    • EZB-Fähigkeit nicht möglich

  4. AUD Domestic Medium Term Note Programme
    • Begebung unter einem Emissionsprogramm (aktuelle Obergrenze AUD 15 Mrd)
    • ungedeckte Schuldverschreibung
    • Australischer Dollar; andere Währungen sind möglich
    • i.d.R. nicht börsennotiert
    • keine Laufzeitbeschränkung
    • nicht EZB-fähig

  5. Loan Agreements
    • keine Börsennotierung
    • ungedeckt oder nachrangig, nicht EZB-fähig
    • keine Laufzeitbeschränkung